Erfolgreiche Mannschaft im Jugendkart

Auch in den letzten 3 Wochen waren die Jüngsten vom MSC Ramberg in Bad Bergzabern, Schweigen-Rechtenbach und Brücken erfolgreich unterwegs.


Nils Hammer fuhr erneut 2x auf den 2.Podestplatz. Sein Teamkollege in der Klasse K1 Mirko Müller erreichte in den Rennen Platz 5 bzw. Platz 9.
In der Klasse K2 gab es ebenfalls gute Ergebnisse: Steven Müller erreichte Platz 17 in Bad Bergzabern, Platz 15 in Schweigen-Rechtenbach und überraschte in Brücken mit dem 5.Platz. Luca-Leon Buchmann kam auf die Plätze 30, 23 und 23.
Die Klasse K3 mit Marius Braun und Fabienne Kuntz konnte ebenfalls mit den Leistungen zufrieden sein: Marius beanspruchte Platz 6,4 und 6 für sich, während Fabienne die Platzierungen 16,14 und 19 einfuhr.
In der Klasse K5 erreichte Felix Deege die Plätze 20,15 und 13.


Aber auch in der Mannschaftswertung brauchen sich die jungen Wilden nicht zu verstecken: In Schweigen-Rechtenbach kam die Truppe auf den 4.Platz, in Brücken heimsten sie einen
Pokal für den 3.Platz ein. Dies ist ein Indiz für die Kameradschaft der Kids untereinander – denn gekämpft wird auf der Strecke, danach ist Fairness und Freundschaft angesagt.

 

19.05.2014 - Text und Foto: Claudia Luz-Braun